QVV

Addendum-Zeitung #2 Bedingt studierfähig?

Die neue Ausgabe der Addendum-Zeitung stellt die Frage „Bedingt studierfähig?“ und widmet sich in einem großen Schwerpunkt den Problemen in der universitären Ausbildung. Immer mehr Uni-Professoren und Lektoren klagen, dass viele Studierende für die Universität nicht mehr gut genug vorbereitet sind und ihnen vielfach elementare Grundkenntnisse für ein akademisches Studium fehlen. So schreibt der Kommunikationswissenschaftler und Plagiatsexperte Stefan Weber, dass das Gymnasium und andere Schultypen, die ihre Absolventen mit einer Generalerlaubnis zum universitären Studium ausstatten, ihre Kernaufgabe, nämlich die Absolventen studierfähig zu machen, nicht mehr erfüllen können. Auch der deutsche Bildungswissenschaftler Volker Ladenthin teilt diesen Befund und macht ähnliche Probleme im benachbarten Deutschland aus. Neben Weber und Ladenthin betreiben auch der deutsche Soziologe Armin Nassehi, die ehemalige Schuldirektorin und Bildungsexpertin Heidi Schrodt und der Rektor der Universität Wien Heinz W. Engl Ursachenforschung zu dieser Thematik. Zum Schwerpunkthema wird Stefan Weber mit Addendum-Herausgeber Michael Fleischhacker am 5. März in der Addendum-
Redaktion diskutieren.
Jetzt bestellen!