QVV

Neu bei QVV: Perterer, Batruel und Hauft

Wir dürfen folgende neue Kollegen bei der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH begrüßen:

Johannes Perterer, Jahrgang 1988, war drei Jahre lang Reporter im Außenpolitik-Ressort der Zeit im Bild beim ORF und hat viel aus den USA berichtet. Interviewt hat er dort unter anderem Noam Chomsky und Francis Fukuyama. Studiert hat er: Geschichte in seiner Heimatstadt Salzburg und Journalismus in Aarhus, Dänemark, Sydney, Australien, und Swansea, Wales. Seit Anfang März unterstützt er die Redaktion.

Paul Batruel, Jahrgang 1985, studierte Journalismus an der FH Wien. Machte sich nach dem Studium als Journalist und TV-Gestalter im tagesaktuellen Nachrichten- und Magazin-Bereich selbstständig. Letzte Station als Videoredakteur bei kurier.at, mit Schwerpunkt Multimediales Storytelling. Unterrichtet nebenbei TV-Journalismus an der FH Wien. Er unterstützt uns als TV-Gestalter.

Uta-Regina Hauft, Jahrgang 1973, ist seit den 1990er Jahren in der österreichischen Medienbranche tätig. Im schnellen Geschäft der Tageszeitungen nahm sie sich Zeit, hinter die Geschichte der Geschichte zu schauen. Für den Kurier schrieb sie in den Ressorts Chronik und Leben, leitete das Wien-Ressort. Für Heute brachte sie zuletzt die Innenpolitik kompakt und mit Sprachwitz „auf den Punkt”. Uta-Regina Hauft wird ebenfalls die Redaktion unterstützen.