QVV

TV-Magazin „Factum“ endet mit 17. Juli 2019

Der Fokus wird wieder voll auf die Rechercheprojekte im Sinne des Stiftungsauftrags der QVV-Stiftung gerichtet sein.

Die Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH wird ihr wöchentliches Politikmagazin „Factum“, das seit März des Jahres auf ServusTV ausgestrahlt wurde, nach der Sommerpause nicht fortsetzen. Die Produktion eines wöchentlichen TV-Formats mit mehreren Beiträgen, die ein Mindestmaß an politischer Aktualität bergen, stehe im inneren Widerspruch zum Grundauftrag der QVV-Stiftung, nämlich strukturellen Fragen in langfristigen, aufwendigen Recherchen auf den Grund zu gehen.

„Dieser Widerspruch war uns natürlich bewusst, als wir das Wagnis eingegangen sind“, sagt QVV-Geschäftsführer und Addendum-Herausgeber Michael Fleischhacker, „wir waren ganz einfach zu optimistisch, was unsere Fähigkeiten betrifft, diesen Widerspruch produktiv aufzulösen“. Da man die akute Gefahr sehe, weder mit dem aktuellen TV-Format noch mit den eigentlichen Rechercheprojekten den eigenen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, habe man sich dazu entschlossen, rasch zu reagieren.

„Es ist nie schön, ein Scheitern einzugestehen“, sagt Fleischhacker, „aber es wäre noch weniger schön, ein großes und wie wir denken, für das Land relevantes Projekt zu gefährden.“ Schmerzhaft sei vor allem, dass man nicht allen Mitarbeitern, die für das im Auftrag von ServusTV produzierte Magazin gearbeitet haben, eine Weiterbeschäftigung in der QVV-Stiftung anbieten könne.

https://factum.tv
QVV Pressebereich