QVV

Edition QVV

Was ist Wahrheit?,

fragte der römische Statthalter Pontius Pilatus nach dem biblischen Bericht seinen Häftling aus Nazareth. Die Wahrheit, sagte der Kybernetiker Heinz von Förster, ist die Erfindung eines Lügners. Der große britische Philosoph und Staatsmann Francis Bacon hingegen war überzeugt, dass die Wahrheit eine Tochter der Zeit, nicht der Autorität sei. Der gemeinsame Nenner aller möglichen Zugänge zum Thema Wahrheit ist eine gewisse Form der Vielfalt: Manches stellt sich erst im Lauf der Zeit als wahr heraus, manches will man einfach nicht wahrhaben, gelegentlich liegt die Wahrheit im Detail, oft auch im Auge des Betrachters.

Die Bücher der Edition QVV folgen ganz dieser Tradition der Wahrheit in der Vielfalt: Manche werden das zeitübergreifend Gültige dokumentieren, andere das wahrheitsstiftende Detail beleuchten, wieder andere Datenrecherchen um anekdotische Wahrheiten anreichern.

(Michael „Fle“ Fleischhacker)

 


Mit „Kulturkampf im Klassenzimmer“ von Susanne Wiesinger ist das erste Buch der Edition QVV erschienen. Die Wiener Lehrerin will nicht länger schweigen: Sie warnt davor, dass die Scharia für immer mehr Schüler zum leitenden Wertesystem wird und so eine Parallelgesellschaft entsteht. Seit dem Erscheinungstag am 10. September wurde das Buch bereits breit in den Medien und von Politikern diskutiert. Mehr dazu erfahren Sie hier.