QVV

Addendum bietet als erstes Medium in Österreich SecureDrop für Whistleblower

Als erstes österreichisches Medium verfügt Addendum ab sofort über eine SecureDrop-Instanz zum Austausch von anonymen und verschlüsselten digitalen Informationen. Somit kann die Addendum-Redaktion den höchsten derzeit breit akzeptierten Standard für den Schutz von Informanten bieten.

Übermittelt werden können über SecureDrop naturgemäß jegliche Informationen von öffentlicher Relevanz.

„Besonders interessieren uns Hinweise und Dokumente zu Korruption, Betrug, Geldwäsche und Machtmissbrauch. Alle Informationen werden von unserer Redaktion, die sich einem strengen Redaktionsstatut verschrieben hat, sorgfältig geprüft“, erklärt Rainer Fleckl, Leiter des Addendum-Investigativteams, die Motivation.

Gemanagt (und zertifiziert) wird SecureDrop von der Freedom of Press Foundation; beraten wurde Addendum bei der Implementierung von MacLemon und Werner Reiter.
Zu den wenigen anderen Medien, die SecureDrop nützen, zählen der „Guardian“, Glenn Greenwalds Rechercheplattform „The Intercept“ oder auch die „New York Times“.

 

 

Auf Userseite, also für den Informanten oder Whistleblower, ist SecureDrop sehr einfach zu bedienen, Fehlerquellen wurden minimiert, der Zugriff ist nur über Tor-Browser möglich. Beim Empfänger, der Addendum-Redaktion, landet die Information nun verschlüsselt und wird auf Servern gespeichert, die im Besitz der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH, dem gemeinnützigen Unternehmen, das hinter Addendum steht, sind und strikt von der restlichen Infrastruktur getrennt sind. Um sie zu lesen, werden sie auf einem Computer entschlüsselt, der nicht mit dem Internet verbunden ist. Die Quelle bleibt der Redaktion gänzlich unbekannt, solange die übermittelten Informationen selbst keine Hinweise auf ihre Identität enthalten.

 

Wie können verschlüsselte Nachrichten und Dokumente an Addendum übermittelt werden?

– Bitte installieren Sie den Tor-Browser: https://www.torproject.org/

– Kopieren Sie die folgende URL in die Adresszeile des Tor-Browsers: http://3bmbrq2hmgnetxx4btos6qewdtj3s7oqlrcdmm7lfs2odyxgxwfnhtyd.onion/

– Klicken Sie auf den „Einreichen“-Button.

– Sie erhalten sieben zufällig ausgewählte Wörter. Das ist Ihre User-Kennung. Bitte verwahren Sie diese sehr sicher, noch besser: Lernen Sie sie auswendig.

– Laden Sie ein Dokument nach dem anderen hoch (maximal 500 MB pro Dokument) oder schicken Sie eine Nachricht.

– Wenn Sie eventuelle Antworten lesen wollen, verwenden Sie die 7-Wörter-Kennung, um sich einzuloggen.

Mehr Informationen zum Vorgang des Uploads finden Sie unter www.addendum.org/vertraulicher-kontakt

 


 

Über Addendum:

Addendum sucht als Medien- und Rechercheplattform das, was fehlt und veröffentlicht dies auf addendum.org. Ziel ist, als unabhängige Organisation einen Beitrag zur Wiederherstellung einer gemeinsamen Faktenbasis für eine qualifizierte politische Debatte zu leisten. Addendum ist eine Medienmarke der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH.

 

Wie funktioniert SecureDrop?

SecureDrop ist ein Open-Source-Whistleblower-Briefkastensystem, in dem verschlüsselt und anonym digitale Botschaften und Daten übermittelt werden können. Mehr Informationen zur Technologie von SecureDrop können Sie hier nachlesen: https://docs.securedrop.org/en/latest/source.html

 

Addendum-SecureDrop-Instanz: http://3bmbrq2hmgnetxx4btos6qewdtj3s7oqlrcdmm7lfs2odyxgxwfnhtyd.onion/

https://www.torproject.org/
https://addendum.org
https://freedom.press/