QVV

Susanne Wiesingers „Kulturkampf im Klassenzimmer“ ab sofort im Buchhandel

 

 

Kulturkampf im Klassenzimmer
Wie der Islam die Schule verändert – Bericht einer Lehrerin
Susanne Wiesinger mit Jan Thies

Edition QVV

Hardcover | Erscheint am 10. September 2018 | 214 Seiten
ISBN: 978-3-200-05875-0

24,90 Euro
Hier kaufen
Alle E-Book-Shops finden Sie hier

 


Über das Buch 

In Wiener Klassenzimmern entscheidet zunehmend die Religion, was in der Schule möglich ist und was nicht.
Die Scharia ist für immer mehr Schüler das leitende Wertesystem im Alltag, liberale Werte treten in den Hintergrund. Doch lautet die Devise des Wiener Stadtschulrats: Die Integration funktioniert gut.
Susanne Wiesinger, Lehrerin an einer Brennpunktschule in Wien­-Favoriten und langjährige sozialdemokratische Gewerkschaftsfunktionärin, hat andere Erfahrungen gemacht.

„Der offizielle Lehrplan ist an Schulen mit einem hohen Migrationsanteil nicht mehr einzuhalten. Mit Notenwahrheit hat diese Leistungsbeurteilung nicht mehr viel zu tun. Würden wir ehrlich benoten, hätte die Stadt Wien nicht nur ein Schulplatzproblem, sondern ein gewaltiges Imageproblem.“

Wer es aber seitens der Lehrerschaft wagt, Kritik zu äußern, wird als pädagogisch unfähig und islamophob dargestellt.

„Oft denke ich: Die haben gewonnen und wir haben verloren.
In Wirklichkeit haben aber die Kinder verloren.“

Susanne Wiesinger treibt eins an: die Sorge um ihre Schüler. Denn was soll aus Kindern werden, die selbst in der Mittelschule nicht genug Deutsch verstehen, um dem Unterricht zu folgen? Ihre Forderung: das Schweigen brechen und die Probleme endlich ehrlich benennen.
Ein persönlicher Erfahrungsbericht über eines der drängendsten gesellschaftlichen Probleme unsere Zeit. Unverzerrt und berührend.

 

 

„… einer der wertvollsten Beiträge zu diesem Thema …“
Köksal Baltaci, Die Presse, 18.9.2018

 

„Das Buch könnte einen Wendepunkt markieren.“
Thomas Götz, Kleine Zeitung, 9.9.2018

 

„Man sollte Susanne Wiesinger zuhören, einer Sozialdemokratin, die den Machismo an den Schulen, die religiöse Unterwanderung von Klassenzimmern und den islamisch gerechtfertigten Sexismus gegenüber muslimischen Schülerinnen anspricht, ohne in Rechtspopulismus zu kippen.“
Falter, Hero der Woche

 


 

Über die Autoren

Susanne Wiesinger ist seit 30 Jahren im Schuldienst. Erst als Klassen- und Förderlehrerin an einer Wiener Volksschule, derzeit an einer Neuen Mittelschule in Wien-Favoriten. Neun Jahre war sie Personalvertreterin der sozialdemokratischen Lehrergewerkschaft in Österreichs größtem Schulbezirk.

 

 

 

Jan Thies leitet den TV-Bereich bei der Medien- und Rechercheplattform Quo Vadis Veritas. Davor arbeitete er für den Privatsender ServusTV, den Bayerischen Rundfunk und das ZDF. Er studierte Politikwissenschaften und Psychologie in München und Cork.

 

 

 


Über Edition QVV

Die Edition QVV ist der Buchverlag der Quo Vadis Veritas Redaktions GmbH.
Unser erstes Buch erscheint am 10. September 2018. Im nächsten Jahr setzen wir mit weiteren Neuerscheinungen fort. Erhältlich sind unsere Bücher online und im Buchhandel, als Buch und E-Book.

 


Events mit Susanne Wiesinger

Di., 20.11.: „Psychologie im Gespräch”
“Mobbing, Gewalt und Wertekonflikte: Schulpsychologie hilft”
18:00-20:00 Uhr in der Dietrichgasse 25, 3. Stock, 1030 Wien (ÖAP-Seminarzentrum)

Mi., 28.11.: Buchpräsentation Wels (Näheres in Kürze)
Ort: tbd


Für Buchhändler

Sie wollen unsere Bücher bestellen? Unser Vertriebspartner ist Mohr Morawa, bitte senden Sie ihre Bestellung an [email protected]

 


Presse

Downloaden Sie hier die aktuellen Pressefotos zum Buch

Für Interviewanfragen und Rezensionsexemplare wenden Sie sich bitte an [email protected]